Laurie Graham: Bob, die Frau an meiner Seite. Fischer Taschenbuch Verlag, 1999. Taschenbuch/Paperback, 174 Seiten. ISBN: 3596144264. 14,90 DM (vergriffen).
Eine Roman über die Partnerin eines Transvestiten.

Gabriele Brang: Charlotte von Mahlsdorf. Jaron Verlag, 2004. Taschenbuch/Paperback, 175 Seiten. ISBN: 3897731258. 9,95 .
16 Menschen, die die 2002 verstorbene Berliner Schwulen- und Transgender-Ikone kannten, erzählen über Sie. Sehr interessant, wenn man sich für Sie interessiert.

Peter Süß: Nichts darf sinnlos enden. Über Charlotte von Mahlsdorf und das Theaterstück “Ich bin meine eigene Frau”. Edition diá, 2006. Broschur/Softcover, 78 Seiten. ISBN: 3860341596. 6 .
Weiterer interessanter Beitrag zu Charlotte von Mahlsdorf und zum umstrittenen Broadway-Stück über sie.

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport Berlin (Hrsg.): Zusammen leben in Berlin. Männlich – weiblich – menschlich? Trans- und Intergeschlechtlichkeit. 2006. Broschüre , 194 Seiten. Kostenlos erhältlich.
Interessante Broschüre aus der Berliner Öffentlichkeitsarbeit. Keine andere deutsche Stadt bietet meines Wissens etwas Vergleichbares. Wowereit sei dank?

Patrick Hamm (Hrsg.): Die Diva ist ein Mann. Das große Tuntenbuch. Querverlag, 2007. Broschur/Softcover, 224 Seiten. ISBN 9783896561435. 19,90 .
Tunten im Sinne dieses Buch sind homosexuelle Männer, die ihre weibliche Seite ausleben
die bekannteste Vertreterin dieser Spezies ist Olivia Jones. Überaus unterhaltsames und interessantes Buch vor allem über die Berliner Tuntenszene. Viele Mini-Interviews, einige ausführlichere Beiträge zu verschiedenen Aspekten des “Tuntendaseins”. Auch ernstere Themen wie Aids und Politik fehlen nicht. Hochwertig und professionell aufgemacht. Großartig zu lesen, daher sehr empfehlenswert für die nicht zu Engstirnigen!